Härtig-Baumblege-Baumschnitt-2
baumpflege-Haertig-Kronenschnitt

Baumpflege

Ziele der Baumpflege sind zum Beispiel die Verkehrssicherung und die Erkennung und Korrektur von Fehlentwicklungen im Baum, um ein ein sicheres Umfeld und gesunde Bäume zu schaffen. In der Regel heißt das – sofern keine Fällung notwendig ist – Kronenschnitt, Kronenauslichtung, Einkürzung und generell Sicherung. Das bedeutet, tote, kranke oder absterbende Äste abzuschneiden (dasselbe gilt übrigens auch z.B. für sich reibende oder kreuzende Äste), Kronen einzukürzen, um Gebäude oder Verkehrswege freizuhalten, oder auch Kronensicherungen anzubringen, die zum Beispiel denkmalgeschützte Bäume vor Bruch schützen.

Verkehrssicherheit ist eine gesetzliche Vorschrift, nach der von Eigentum (und das schließt Bäume mit ein) keine Gefahr für Sachen, Personen oder Umwelt ausgehen darf. Daher ist es notwendig, Bäume regelmäßig auf auf Stand- und Bruchsicherheit zu überprüfen und gegebenenfalls korrigierend einzugreifen. Ganz besonders gilt das nach besonderen Umwelteinflüssen wie extremen Wetterlagen oder Baumaßnahmen im direkten Umfeld.

Dafür wende ich die besonders baumschonende und effektive Seilklettertechnik an und komme damit auch in sehr engen und schwierigen Lagen optimal zum Einsatz. Und wenn es die Situation erfordert, habe ich auch Zugriff auf Hebebühnen, sowie diverse Geräte und Maschinen, da ich mit einem gut ausgestatteten Pool an Spezialisten eng zusammenarbeite.

An die korrekte Schnittweise und schonende Baumpflege für Ihren Baumbestand stelle ich höchste Ansprüche. Deshalb richte ich mich nach der aktuellen Richtlinie der ZTV Baumpflege und nehme an regelmäßigen Fortbildungen und Schnittkursen teil, um eine professionelle Baumpflege anbieten zu können.